Das wärs gewesen: CSU-Minister besucht SPD-Tagespflege.

News

Sie haben schon richtig gelesen, man wollte am heutigen Samstag, den 30.06.2018 anlässlich der Einweihung des Bierwanderweges und des noch unfertigen Brunnens beim Eslarner Rathaus gleich Nägel mit Köpfen machen. So aufgeräumt wie auf dem aktuellen Bild zu sehen, stellt sich das in Fertigstellung befindliche AWO-Tagespflegezentrum nämlich erst seit zwei Tagen dar. Vorher dachte man ein weiteres halbes Jahr würde ins Land gehen, bis diese Einrichtung endlich fertig gestellt würde. Richtig, man wollte den Bayerischen Finanz- und Heimatminister – bislang noch unbestätigten Gerüchten zufolge – zu diesem Zentrum lotsen, um dann einen, die Pläne der (örtlichen) SPD unterstützenden Bayerischen Staatsminister weit über die Oberpfalz hinaus berichten zu können. Leider war da nichts draus geworden, und nun – so wurde uns bereits berichtet – schmollen einige Verantwortliche nicht schlecht. Schliesslich war es am 20.06.2018 schon nicht geglückt, den anlässlich der Firmspendung erstmals in Eslarn anwesenden Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer auch nur in die Nähe dieses „AWO Eslarn“-Zentrums zu bringen.