Eslarn – Tourismus: Gülle in Hülle und Fülle

Eslarn aktuell News

Da ist uns doch neulich ein sehr schönes Foto von dem gelungen, was seit ungefähr fünf Jahren – täglich bis auf Samstag und Sonntag – auf mehreren Rädern und ca. 50 mal täglich aus verschiedenen Richtungen sowohl den Eslarner Tillyplatz wie auch den  Marktplatz quert, um Gülle – und wohl auch andere flüssige Abfälle – zu den Biogasanlagen in den Ortsteilen Roßtränk und Thomasgeschieß zu bringen. Künftig nicht nur am, hier im Bild linksseitig sichtbaren „Betreuten Wohnen mit Arztpraxis“ vorbei. Aus Richtung Schönsee kommend wird auch das künftige „AWO-Tagespflegezentrum“ mit vorliegendem „Hofgarten“, und das Wohn- und Pflegeheim der K & S Lebenswelten GmbH mit solchem Anblick und Geruch von Biogas-Anlagen zuliefernden Groß-Lkw verschiedenster Art bedacht. Dies nicht nur seit ca. fünf Jahren, sondern mit einiger Sicherheit mindestens auch noch die nächsten 20 Jahre.