Totengedenken am „Kriegerdenkmal“ (Tillyplatz)

Eslarn aktuell News Vereine

Auch die Freiwillige Feuerwehr Eslarn e. V. liess es sich anlässlich deren 150jährigen Jubiläums nicht nehmen, und veranstaltete wie bisher auch alle anderen Eslarner Vereine bei einem Jubiläum am sog. „Kriegerdenkmal“ (Tillyplatz) am heutigen Samstag, den 7. Juli ab 18.30 Uhr ein Totengedenken. Nach Sammlung der teilnehmenden Vereine von deren Vereinsheimen – wir zählten 12 Fahnen – ging es mit Musik von „Die Schloßberger“ zum Tillyplatz. Die Ansprache hielt der erste Bürgermeister der Marktgemeinde Eslarn Reiner Gäbl im Beisein einiger KollegInnen aus dem Eslarner Marktgemeinderat. In Vertretung der Kath. Kirchenstiftung Eslarn war der Ortsgeistliche Pfarrer Erwin Bauer anwesend. Es folgte das „Lied vom alten Kameraden“, der traditionelle Kanonenböller und abschliessend die Deutsche Nationalhymne. Nach etwas über 20 Minuten begab man sich über die Hauptstrasse in Richtung Festplatz beim „Atzmannsee“.