Eslarn – Tillyplatz: Auslächeln von BürgerInnen geht gar nicht!

Eslarn aktuell Gesellschaft News Politik aktuell Veranstaltungen

Gleich noch was zur gestrigen Anliegerversammlung, betrefffend die Sanierung von Tillyplatz und Kirchen-, sowie Tillystrasse.
Zum Schluß der nur knapp 75minütigen Veranstaltung gab es noch die Möglichkeit für anwesende AnliegerInnen Fragen zu stellen.
Natürlich meldete sich hier zuvörderst ein Gastwirt, welcher sich -wie schon seit einigen Jahren, seit die Planungen laufen Angst um den Wegfall von Parkplätzen für seinen imposant und den Ort in Sachen „Hausbrauwesen“ sehr aufwertenden Betrieb hatte.
Doch anstatt diesem Fragesteller zu sagen, dass zwar keine der offensichtlichen Parkplätze wegfallen, jedoch bisher auch zum Parken genutzte Freiflächen nicht mehr nutzbar sein weren, kam niemandem der verantwortlich Anwesenden in den Sinn. Stattdessen belächelte man diesen Fragesteller, als würde er von Träuereien reden. Auch so eine Eigenheit dieser Marktgemeinde Eslarn. Wenn Verantwortlichen Dinge nicht in den Kram passen, dann werden Leute ignoriert. Geht kein „ignorieren“, dann versucht man es über „schikanieren“. Wenn auch das nicht möglich ist, dann versucht man – Ja, Sie lesen richtig!“ – die Leute zu ruinieren. Dieser Gastwirt nun dürfte – so meinen wir – Eslarn hinsichtlich des Hausbrauwesens genügend aufgewertet haben. Eine längere Fortführung seines Betriebs wird man ihm sehr schnell madig machen, denn andere BürgerInnen scheinen nahe dem „Biererlebnis Kommunbrauhaus“ den Rahm abschöpfen zu wollen.
Dieser Gastwirt scheint nur „Lückenbüser“ gewesen zu sein, um einige Millionen Euro an Fördermitteln, und die Akzeptanz der OrtsbürgerInnen, bzw. deren Schweigen zu diesem Ortsbrauwesen erlangen zu können.
Allein ins „Biererlebnis Kommunbrauhaus“ soll die Marktgemeinde Eslarn knapp **2 Mio. Euro an Eigenmitteln gesteckt haben. Für die Sanierung des wichtigsten, da einzigen so zu nennenden Platzes im Ort, den Tillyplatz, stehen gem. gestriger Aussage gerade einmal brutto **2,4 Mio. Euro zur Verfügung.