Oberpfalz – international: Bald Hilfe für Notre Dame, aus der Oberpfalz?

Gesellschaft Information News Orte und Regionen Politik aktuell Religionen

Nein, die sprichwörtlichen Spatzen pfeiffen es noch nicht von den Dächern. Dennoch lässt eine heute veröffentlichte Meldung aufhorchen. Deutschland will sich bemerkbar am Wiederaufbau der vor einem Jahr ausgebrannten französischen Stadtkirche Notre Dame beteiligen. Hier bei der Wiederherstellung der Glasfenster, wie der NRW-Ministerpräsident Laschet, vor allem aber die Bundeskulturstaats-ministerin Prof. Grütters betonte.  <Süddeutsche> Hier könnte nun eine Begebenheit vor einigen Jahren der Nordoberpfalz zugute kommen.  Damals wurde die Kulturstaatsministerin anlässlich der Schaffung einers Projekts „Klosterlandschaften“ bereits einmal in der Nordoberpfalz, nach Waldsassen, eingeladen. <Projekt-Klosterlandschaft-Stiftland.de> Sie soll den Termin auch wahrgenommen haben. Wie auch immer bietet sich jetzt eine gute Möglichkeit ein Welt bekanntes Unternehmen in Sachen „Glasarbeiten und Restaurierung“ wieder mehr in den Vordergrund zu rücken. Die Glashütte Lamberts in Waldsassen ist für solche Arbeiten genau die richtige Adresse, und genießt – was nicht weniger wichtig ist – auch höchste kirchliche Reputation.

 

(c)+(p) Header-Image (cropped): LeifLinding@pixabay.com, Lic.: CCO