Stromnetz der N-ERGIE zuverlässiger als im Bundesdurchschnitt – Pressemitteilung der N-ERGIE AG

Energie Information Informative Miscellaneous News Orte und Regionen Pressemitteilungen Verbraucherschutz

Hohe Versorgungssicherheit im Stromnetz der N-ERGIE
Stromnetz zuverlässiger als im Bundesdurchschnitt

Die Versorgungsqualität im Netzgebiet der N-ERGIE ist seit Jahren hoch: Durchschnittlich nur knapp sieben Minuten (6,8 Minuten) mussten die Menschen 2020 aufgrund ungeplanter Ereignisse, etwa infolge von Unwettern oder Leitungsschäden, ohne Strom auskommen.

Diese Zahl liegt deutlich unter dem Bundesdurchschnitt: Laut den kürzlich veröffentlichten Zahlen der Bundesnetzagentur lag 2020 die durchschnittliche Versorgungsunterbrechung je angeschlossenem Letztverbraucher in Deutschland bei rund elf Minuten (10,7 Minuten; 2019: 12,2 Minuten).

Hohe Investitionen in Versorgungssicherheit
Die Versorgungsqualität im Netzgebiet der N-ERGIE liegt damit weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Dies ist auch eine Folge beständiger Investitionen: Rund 100 Mio. Euro steckt die N-ERGIE Netz GmbH, der Netzbetreiber der N-ERGIE, jährlich in den Ausbau und den technischen Unterhalt der Stromnetze.

Das Stromnetz der N-ERGIE umfasst Hoch-, Mittel- und Niederspannungsleitungen und ist fast 28.000 Kilometer lang. Es erstreckt sich vom Würzburger Umland im Norden bis Eichstätt im Süden, sowie von Weikersheim im Westen bis nach Sulzbach-Rosenberg im Osten.

[26.08.2021, 10:23 h]