pexels-anna-nekrashevich-6802048

N-ERGIE hält Strompreise stabil, Preisänderung bei Erdgas – Pressemitteilung

Energie Information Informative Miscellaneous News Orte und Regionen Pressemitteilungen Verbraucherschutz Wirtschaft

N-ERGIE hält Strompreise stabil
Erdgaspreise müssen aufgrund hoher Beschaffungskosten angehoben werden

Die N-ERGIE Aktiengesellschaft kann ihren Kund*innen auch im kommenden Jahr weiterhin stabile Strompreise anbieten. Im Stromgroßhandel sind zwar die Preise extrem angestiegen, die zum 1. Januar 2022 deutlich sinkende Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG-Umlage) wirkt sich jedoch preismildernd aus.

Die Erdgaspreise für Privatkund*innen hebt die N-ERGIE zum 1. Januar 2022 an. Der Energiepreis steigt um 0,96 Cent pro Kilowattstunde (ct/kWh) brutto, der Grundpreis bleibt unverändert.

Gründe für die Preisanpassung

Die Preisanpassung ist unvermeidlich geworden, nachdem die Beschaffungskosten an den Gasmärkten in den vergangenen Monaten auf Rekordhöhe gestiegen sind. Das liegt vor allem an der weltweit gestiegenen Nachfrage. Dazu kommt der planmäßig weiter steigende CO2-Preis. Er wurde 2021 mit dem Gesetz für einen nationalen Zertifikatehandel für Brennstoffemissionen (BEHG) eingeführt. Die vorausschauende und konservative Beschaffungsstrategie der N-ERGIE schwächt den Preisanstieg für ihre Kund*innen ab.

Auswirkung der Preisanpassung

Für einen Dreipersonenhaushalt, der im Tarif ERDGAS SMART pro Jahr 18.000 kWh verbraucht, belaufen sich die monatlichen Mehrkosten ab dem kommenden Jahr auf knapp 15 Euro.

Mit der N-ERGIE auf der sicheren Seite

Die steilen Preisanstiege an den Handelsmärkten zeigen derzeit bei vielen Wettbewerbern in der Energieversorgung negative Auswirkungen: So kündigen einige Energieversorger, die bevorzugt kurzfristig am Spotmarkt beschaffen, Verträge mit ihren Kund*innen. Ebenso gab es in den vergangenen Wochen bereits Insolvenzen. Kund*innen der N-ERGIE können sich dagegen jederzeit auf eine zuverlässige Belieferung mit Energie verlassen.

Kundeninformation

Über die Preisänderungen beim Erdgas informiert die N-ERGIE ihre Kund*innen in einem persönlichen Anschreiben sowie über Anzeigen in den Tageszeitungen. Auch auf ihrer Internetseite www.n-ergie.de veröffentlicht sie die neuen Preise. Kund*innen, die ihre Abschläge anpassen möchten, können dies jederzeit online erledigen. Auch die Zählerstände können sie online melden: www.n-ergie.de/online-services.

Fragen und Kontakt
www.n-ergie.de/kontakt
Telefonisch 0800 1 008009 (kostenfrei)
Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 8:00 bis 13:00 Uhr

[5. November 2021 um 13:01]