pexels-jaggi-qt🤍-3657143

Sturmtief Ylenia sorgt für erste Stromausfälle im Netzgebiet der N-ERGIE – Pressemitteilung- UPDATE!

Energie Information Informative Pressemitteilungen

UPDATE!!! 17. Februar 2022 um 13:02 – Vorheriger Bericht, siehe unten!


Sturmtief Ylenia sorgt für Stromausfälle im Netzgebiet der N-ERGIE

Sturmtief Ylenia sorgt am Donnerstag, 17. Februar 2022 für Störungen im Stromnetz der N-ERGIE Netz GmbH.

Gegen 9:15 Uhr wurden die ersten Stromausfälle infolge des Starkwindes gemeldet. Bäume in der Freileitung sorgten für Ausfälle im Nürnberger Land.

Stromausfälle im Nürnberger Land

Betroffen waren zunächst Hartmannshof, Alfeld sowie einige umliegende Ortschaften. Bis 11:16 Uhr konnte die Störung durch Umschaltmaßnahmen zu großen Teilen behoben werden.

Ein zweiter Ausfall betraf den Bereich Kirchensittenbach. Die Hälfte der betroffenen Ortschaften konnte bis 11:39 Uhr wieder ans Netz genommen werden. Um 12:38 Uhr gelang es den Netzmonteuren der N-ERGIE Netz GmbH auch die restlichen Haushalte wieder mit Strom zu versorgen.

Stromausfall im Eichstätter Umland

Zu einem weiteren Stromausfall kam es um 12:30 Uhr im Eichstätter Umland. Betroffen sind einige Ortsteile der umliegenden Gemeinden Dollnstein und Pollenfeld. Die Ursache ist noch unbekannt.

Personal vorsorglich verstärkt

Die Technikerinnen und Techniker im Außendienst sind unterwegs und arbeiten daran, die Kunden schnell wieder mit Strom zu versorgen. Die Einsatzteams inspizieren die Schadstellen vor Ort und leiten Umschaltmaßnahmen ein. Aufgrund der Unwetterwarnungen hat die N-ERGIE Netz GmbH bereits vorsorglich ihr Personal für die Bereitschaft verdoppelt.

Abstand von beschädigten Stromleitungen halten

Sollten Anwohner und Passanten Sturmschäden am Stromnetz, wie angebrochene Strommasten oder tiefhängende Leiterseile bemerken, bittet die N-ERGIE Netz GmbH darum, unbedingt gebührenden Abstand zu halten, um sich nicht zu gefährden.

Weiterhin bittet sie, beobachtete Schäden umgehend der Störungsstelle unter 0800 234-2500 zu melden. Die N-ERGIE Netz GmbH bittet alle betroffenen Kunden um Verständnis.


[17. Februar 2022 um 10:02]

Sturmtief Ylenia sorgt für erste Stromausfälle im Netzgebiet der N-ERGIE

Am Donnerstag, 17. Februar 2022 wurden im Netzgebiet der N-ERGIE Aktiengesellschaft gegen 9:15 Uhr die ersten Stromausfälle infolge des Sturmtiefs Ylenia gemeldet.

Betroffen ist das Nürnberger Land. Der erste Ausfall betrifft Hartmannshof, Alfeld sowie einige umliegende Ortschaften. Der zweite Ausfall betrifft den Bereich Kirchensittenbach. Grund für die Stromausfälle waren umgestürzte Bäume.

Personal vorsorglich verstärkt

Die Technikerinnen und Techniker im Außendienst sind unterwegs und arbeiten daran, die Kunden schnell wieder mit Strom zu versorgen. Die Einsatzteams inspizieren die Schadstellen vor Ort und leiten Umschaltmaßnahmen ein. Aufgrund der Unwetterwarnungen hat die N-ERGIE Netz GmbH bereits vorsorglich ihr Personal für die Bereitschaft verdoppelt.

Abstand von beschädigten Stromleitungen halten

Sollten Anwohner und Passanten Sturmschäden am Stromnetz, wie angebrochene Strommasten oder tiefhängende Leiterseile bemerken, bittet die N-ERGIE Netz GmbH darum, unbedingt gebührenden Abstand zu halten, um sich nicht zu gefährden.

Weiterhin bittet sie, beobachtete Schäden umgehend der Störungsstelle unter 0800 234-2500 zu melden.

Die N-ERGIE Netz GmbH bittet alle betroffenen Kunden um Verständnis.