Eslarn – gastronomisch: Up-to-date sieht anders aus, und jede Menge „ausfallender“ Veranstaltungen!

Entertainment Eslarn aktuell Gesellschaft Information Informative News News & Politics Orte und Regionen Politik aktuell Veranstaltungen Vereine Wirtschaft

Noch nie gab es in den in der Marktgemeinde Eslarn aktiv verbliebenen gastronomischen Betrieben so viele Veranstaltungen, wie seitdem diese ausfallen können, und diese Ausfälle – so ist zu vermuten – finanziell durch die Marktgemeinde Eslarn sowohl gegenüber den Gastronom:innen wie auch den musikalischen Akteuren ausgeglichen werden. Da es vor allem manche musikalische Veranstaltungen vor der Pandemie gar nicht gab, spart man sich so jede Menge Geld, und kommt ohne jedwede Aufwendungen auf seine Kosten. Ein Entgegenkommen der Gemeindeverantwortlichen, welches auf Kritik stossen muss.

Ganz „up-to-date“ sind Eslarns Hinweisschilder übrigens auch nicht. Direkt an der Ortspfarrkirche stehen – siehe Header-Image – seit Jahrzehnten dieselben Hinweisschilder. Das Gasthaus Schellenbach ist seit einigen Jahren nicht mehr aktiv, findet sich aber dort ebenso wie das „Hotel Zur Krone von Bayern“ (Kuch), welches erst seit einigen Wochen wieder als solches, nicht mehr jedoch mit angegliedeter Metzgerei und Speisewirtschaft betrieben wird. Das „Fotofachgeschäft Erich Zimmermann“ ist schon seit 20 Jahren nicht mehr aktiv, der Skilift am Stückberg wurde u. W. vor über 10 Jahren nach Ungarn verkauft, und …

Na ja, „up-to-date“ und für den Tourismus gerüstet sieht anders aus, und dies direkt gegenüber dem Rathaus, und dem neuen Infoscreen. Dies mutet hier ziemlich dystopisch an. 😉