Nordoberpfalz – Beschwerden: Der „Franken-Tatort“ hat sich an der Oberpfalz vergriffen?

Gesellschaft History Information Informative Medien-News Miscellaneous News News & Politics Orte und Regionen Veranstaltungen Vereine Wirtschaft

Na ja, im neuesten Franken-Tatort soll die Oberpfälzer Polizei nicht gut weg gekommen sein. So vermeldet bislang (nur) onetz.de. Vielleicht aber fühlen sich wieder einmal vor allem Regionalpolitiker:innen sprichwörtlich „auf den Schlips“ getreten. Letzteres kennt man seit der bayerische SPD-Generalsekretär Arif Tasdelen im Rahmen eines Interviews äußerte seinen ärgsten Feind nach Weiden/ Opf. schicken zu wollen (Auch wir berichteten!).

Alle diese Dinge kommen nun etwas über ein Jahr vor der entscheidenden Landtagswahl 2023. Da geht es um viel, um nicht zu Schreiben „um Alles“.

Das letzte Mal, also vor der letzten Landtagswahl soll der BR schon einmal „reingekrätscht“ haben, mit einer vierteiligen Serie über die Oberpfalz, bei der vor allem die Nordoberpfalz nicht besonders weg gekommen sein soll.

Hoffen wir, dass sich das Ganze wieder „einrenkt“, spätestens mit der Regionalkonferenz von „heimat.bayern“ irgendwann bis Ende Mai in der Kreisstadt Tirschenreuth.

Falls Sie sich selbst „ein Bild machen“ wollen, so finden Sie diese Folge des „Tatort“ bis 01.11.2022 in der ARD-Mediathek abrufbar.