Ländliche Entwicklungsplanung – aktuell: Nein, Sie dürfen nicht erfahren was geplant ist! Basta! :-)

Eslarn aktuell EU EU - LEADER plus Gesellschaft Gesundheit - HealthCare Information Informative Miscellaneous News News & Politics Orte und Regionen Politik aktuell Tourismus Vereine Wirtschaft

Heute kam die abschliessende Mitteilung, dass der Vorsitzende der ILE Naturparkland diese von uns als Presseexemplar angeforderte 150seitige ILEK-Handreichung der u|m|s GmbH nicht zur Verfügung stellen will. Sie als unsere Leser:innen dürfen also nicht erfahren was hier in Sachen ländlicher Entwicklung geplant ist. Denn bislang ist nicht bekannt, dass jemand anders darüber berichten wird/ würde. In der nächsten Ausgabe von DEEZ geben wir Ihnen aber trotzdem ein paar Hinweise.

 

P.S.: Nachdem uns 2017 vom Bürgermeister persönlich  angeordnet sogar diese fast schon als „hochheilig“ dargestellte ISEK2030-„Bibel“ übergeben wurde, kann es eigentlich diesmal auch nicht am Vorsitzender der ILE Naturparkland, also dem ersten Bürgermeister Eslarns liegen. Auch eine „Sperre“ durch die Landespolitik scheidet aus, denn auch  dort hatten wir uns beim zuständigen Ministerium kundig gemacht. Überlegen Sie mal selbst, wer Sie als Bürger:innen uninformiert lassen will. Denn andere solche ILE-Vereinigungen veröffentlichen alle deren Unterlagen auf deren Projekthomepage. Auf der Jimdofree-Seite der ILE Naturparkland ist jedoch kein Hinweis auf diese 150seitige Broschüre zu finden.