Erneut Arbeiten am Fernwärmenetz in den Nürnberger Stadtteilen Gostenhof, Rosenau und St. Johannis – Pressemitteilung der N-ERGIE Netz GmbH

Energie Environment Information Informative Inspiration News Orte und Regionen Pressemitteilungen Verbraucherschutz Wirtschaft

Erneut Arbeiten am Fernwärmenetz in den Nürnberger Stadtteilen Gostenhof, Rosenau und St. Johannis
Temperatur in den Wärmespeichern bitte höher setzen

Am Donnerstag, 4. August 2022 muss die N-ERGIE Netz GmbH am Fernwärmenetz in der Glockendonstraße erneut dringend erforderliche Arbeiten durchführen. Bei der Baumaßnahme in der vergangenen Woche wurde ein weiterer Schaden entdeckt, der nun behoben werden muss.

Aus diesem Grund wird die Fernwärmeversorgung am Donnerstag ab 16:00 Uhr in den folgenden Straßen abgestellt:

  • Adam-Klein-Straße
  • Austraße
  • Bärenschanzstraße
  • Christoph-Weiß-Straße
  • Denisstraße
  • Dörflerstraße
  • Friedrich-Stettner-Straße
  • Fürther Straße
  • Glockendonstraße
  • Helenenhof
  • Helenenstraße
  • Johannisstraße
  • Julienstraße
  • Kirschgartenstraße
  • Krugstraße
  • Müllnerstraße
  • Preißlerstraße
  • Sielstraße
  • Steinstraße
  • Volprechtstraße
  • Wehefritzstraße
  • Weichselstraße
  • Wiesentalstraße
  • Wilhelm-Marx-Straße

Die Arbeiten werden etwa 12 Stunden dauern. Voraussichtlich am Freitagmorgen ab 04:00 Uhr wird die N-ERGIE Netz GmbH das Fernwärmenetz wieder mit heißem Wasser befüllen und die Kund*innen mit Fernwärme versorgen können.

Um noch über einen Wärmepuffer zu verfügen, werden die von der Abschaltung betroffenen Kund*innen gebeten, ihre Warmwasserspeicher etwa vier Stunden vor der Abschaltung auf die maximale Temperatur einzustellen. Die N-ERGIE Netz GmbH bittet alle Kund*innen um Verständnis für diese unumgängliche Maßnahme.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.