Eslarn – Sozial: Reaktionäre auch in Eslarn? Wartet man beim ehem. Gästehaus auf „Landgewinn“?

Business Eslarn aktuell Gesellschaft Information Informative Miscellaneous News News & Politics Orte und Regionen Politik aktuell Vereine Wirtschaft

Nun ja, Reaktionäre scheint es überall zu geben. Warum also nicht auch in der Marktgemeinde Eslarn. Bewies es letztens nicht einmal wieder die Diskussion um das sog. „Stahlziererhaus“? Nun scheint es bei der Sanierung des ehem. Gästehauses möglicherweise bewusst sehr langsam vorwärts zu gehen. Vielleicht wartet man hier auf eine gute Gelegenheit den Hofraum günstig erweitern zu können, um eine ehem. sog. „Industriebrache“ aka eine traditonelle frühere Landmaschinenwerkstatt, die so günstig zu liegen scheint?

Auf dem Bild sehen Sie rechts unten mit dem dunkelroten Dach den Platz für die scheinbar „erdachte“ Hofraumerweiterung.

Seit Arbeitswochenbeginn ist übrigens bei der Sanierung nicht mehr das Bauunternehmen sondern nur noch ein Weidener Dachdeckerbetrieb „am Werkeln“.

Wie „beengt“ die über mehr als 20 Jahre dort mit der Hauptgeschäftsstelle vertretene „alte“ AWO Eslarn e. V parken musste können Sie nachfolgendem Bildmaterial aus dem Jahr 2017 entnehmen: