Eslarn – Sozial: Die „Fritz-Box“ und ein roter Stern! :-)

Business Creative Tips Education Entertainment Environment Eslarn aktuell EU Fashion - LifeStyle Geschichte -History Gesellschaft Gesundheit - HealthCare History Information Informative Inspiration LifeStyle Miscellaneous News News & Politics Orte und Regionen Politik aktuell Unterhaltung Veranstaltungen Vereine Wirtschaft

Heute haben wir  für Sie ein echt einmaliges Bild: Die „Fritz-Box“ aka „AWO Tagespflegezentrum e. V.“, der „sui generis“-Sozialbetrieb der Marktgemeinde Eslarn mit dem Geschäftsführer MdL a. D. (SPD) Fritz Möstl hat erstmalig in dieser Weihnachtszeit neben dem üblichen eigenen Weihnachtsbaum auch einen (sechszackigen) roten Stern an dessen Spitze.

Übrigens ist der „Kleine Hofgarten“ auch jetzt noch bis zum Tagesanbruch beleuchtet, während die Ortspfarrkirche und das Rathaus (jedoch das Tourismus-Panel) nicht mehr beleuchtet werden. Der „Kleine Hofgarten“ ist nämlich an die kommunale Strassenbeleuchtung angeschlossen.

Sie erinnern noch unseren  einige Jahre zurückliegenden Bericht über die Facebook(R)-Homepage des damaligen wie jetzigen ersten Bürgermeisters, auf welcher er im Headerbild nur mit Hund aber nicht mit damaliger Ehefrau abgebildet ein Fidel Castro-Zitat „Ein Revolutionär geht nicht in Rente.“ zum Besten gab? 😉

Bedeutung des Symbols „roter Stern“

Wer jetzt der sog. „kommunistischen Ideologie“ westeuropäischer Prägung noch Glauben schenkt, der/ dem ist nun auch nicht mehr zu helfen, oder? 😉

Um das Ganze nun richtig „konfus“ zu machen: „Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch, sei Sünde; doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde!“ (Franz von Assisi)

Wir wünschen einen schönen restlichen 1. Advent!