Eslarn – Kunst & Kultur: Die „Hofgarten-Statuettengruppe“ wurde angeliefert!

Es dauerte nun doch einige Jahre seit Fertigstellung des Tillyplatzes, und die Bürger:innen hatten dabei keine Wahl(möglichkeit), doch heute wurde endlich eine Statuettengruppe aus  Stein angeliefert, und soll künftig das Zentrum des „Kleinen Hofgarten“ bilden. Wie zu erkennen war handelt es sich um zwei stelenhaft stilisierte Erwachsene – Mann und Frau mit Dutt (Haarknoten) und […]

Continue Reading

Neue Ladesäule für Elektroautos in Arberg – Pressemitteilung der N-ERGIE AG

Bildunterschrift: Jürgen Nägelein, Bürgermeister der Marktgemeinde Arberg (rechts), gemeinsam mit Markus Prokopczuk, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE, bei der symbolischen Inbetriebnahme der neuen Ladesäule in der Ringstraße. Impressum Bildunterschrift: Jürgen Nägelein, Bürgermeister der Marktgemeinde Arberg (rechts), gemeinsam mit Markus Prokopczuk, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE, bei der symbolischen Inbetriebnahme der neuen […]

Continue Reading

Neue Ladesäule für Elektroautos in Hüttenheim – Pressemitteilung der N-ERGIE AG

Bildunterschrift: Ingrid Reifenscheid-Eckert, Erste Bürgermeisterin von Markt Willanzheim, und Jürgen Lang, Betreuer für kommunale Kunden bei der N-ERGIE, bei der symbolischen Inbetriebnahme der neuen Ladesäule am Dorfgemeinschaftshaus in Hüttenheim. Foto: © Bernd Falk   Neue Ladesäule für Elektroautos in Hüttenheim Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Nordbayern Im Markt Willanzheimer Ortsteil Hüttenheim können ab sofort am […]

Continue Reading

Umwelt – aktuell: Der Eslarner Fischereiverein pfeift auf die Ökobilanz?

Wie es aussieht geht es beim Verkaufen „um jeden Cent“. So jedenfalls zeigt sich wieder einmal der Eslarner Fischereiverein e. V., der ja qua Gründungszweck eigentlich ein „die Umwelt schützender Verein“ sein sollte. Dieser aber holt zum Verkauf angebotene Weihnachtsbäume „frisch geschlagen aus der Region“, und nicht wie die Lennesriether Feuerwehr aus dem kontrollierten Anbau […]

Continue Reading

Nürnberger verbrauchen im November rund 24 Prozent weniger Fernwärme – Pressemitteilung

Bild/ Grafik: © N-ERGIE AG Nürnberger verbrauchen im November rund 24 Prozent weniger Fernwärme als im Vorjahr Soforthilfe auch für Fernwärme, Energiesparen weiterhin sinnvoll Der Fernwärmeverbrauch in Nürnberg ist in den letzten drei Monaten im Vergleich zu 2021 gesunken. Im November haben die Fernwärmekund*innen der N-ERGIE rund 24 Prozent weniger als im Vorjahr verbraucht. Während […]

Continue Reading

Eslarn -Wirtschaft: Wer beim Fischereiverein Eslarn „nicht zum Zug kam“ hat noch andere Kaufgelegenheiten!

Für den rührig agierenden Fischereiverein Eslarn e. V. muss man keine Werbung machen. Dies wäre sprichwörtlich wie „Eulen nach Athen tragen“. Denn der Fischereiverein Eslarn e. V. ist nicht nur der größte Vermarkter von Oberpfälzer Qualitätskarpfen, und Betreiber des „Eslarner Barthlmarktes“, er ist auch immer zur Stelle wenn es darum geht künftigen Mangel in der […]

Continue Reading

Eslarn – Finanzen: Es gibt Geld vom Freistaat, doch beinahe hätten die Bürger:innen zu viel bezahlt!?

Guckt mal, da kommen ja wieder einmal die Schlüsselzuweisungen an die Städte und Gemeinden, auch in der Oberpfalz. Ja, auch an die Marktgemeinde Eslarn! Mehr wie je zuvor, denn so lässt sich vermuten, es soll ja auf die kommende Landtagswahl eingestimmt werden. Die Stadt Weiden in der Oberpfalz bekommt wie immer „das Meiste“, denn die […]

Continue Reading

Eslarn – kommunal: Keine Sorge, Anmeldungen zu Senior:innen-Treffen sind üblich!

Wir dachten jetzt wirklich nicht, dass es auf Probleme stossen könnte, dass sich Bürger:innen zu den Treffen/ Veranstaltungen des „Quartiersmanagement Eslarn“ vorab anmelden müssen. Dies ist ja sowieso nur bei Veranstaltungen der Fall welche die Gemeinde abrechnen muss, und für  welche ein Nachweis zu deren Effektivität u führen ist. Also keine Sorge, das ist üblich! […]

Continue Reading

Europa – Medien: EU „bastelt“ an einem „Europäisches Medienfreiheitsgesetz“ (EMFG)?!

Langsam wird es etwas happig, würden wir meinen. Denn eine Art „Gleichschaltung“ der Medien kann nicht im Interesse eines freiheitlichen Europa liegen. Auch wenn – so die Grundlage – Mitgliedsländer wie Ungarn und Polen derenseits die Medien „gängeln“ sollten, ein EMFG wäre ein Schritt in eine „Informationsgleichschaltung“. Mehr dazu … Bereits die Idee des vormaligen […]

Continue Reading